Suchen Sie nach einem speziellen Lebensbericht?

Wilfried Mann, Bad Säckingen (Deutschland), erlebt in seinem 30-jährigen Dienst als Evangelist und Missionsleiter immer wieder Wunder Gottes. In den vielen Evangelisationen im In- und Ausland darf er immer wieder erleben, wie Menschen von allen möglichen Krankheiten geheilt werden.
Heinz Trompeter, aus Schwarzenbruck (Deutschland), litt jahrelang unter schweren Depressionen. In seiner großen Verzweiflung schien ein Selbstmordversuch der einzige Ausweg aus diesem Leiden. In dieser grossen Not machten sowohl Heinz wie auch seine Frau Ruth eine lebensverändernde Erfahrung mit Gott, die nach 17 Jahren Leiden zur Heilung führte.
Günter Ewers aus Haßmoor bei Rendsburg Deutschland, erfuhr in einem lebensbedrohlichen Krankheitszustand eine sofortige Heilung - kann man auch als Wunder bezeichnen -, als eine junge Frau im Namen von Jesus für ihn betete. Die geplante Operation war nicht mehr nötig.
Gabriela With, aufgewachsen in Deutschland, träumte schon als kleines Mädchen davon, Schriftstellerin zu werden, aber mit zehn Jahren konnte sie immer noch nicht richtig lesen und schreiben. Wenig erstaunlich, denn sie hatte schlechteste Startbedingungen ins Leben. Ihre Mutter arbeitete als Prostituierte, wie auch ihre Grossmutter.
Bobby Gyamfi aus Biel (Schweiz) leidet zirka 20 Jahre an einem Magengeschwür. Er ernährt sich hauptsächlich von Brei. Drogen sind sein steter Begleiter. Doch dann macht er ein Erlebnis mit Gott, das sein Leben buchstäblich auf den Kopf stellt. Er erfährt Heilung und Befreiung.
Im Jahr 2014 wurde bei Fredy Kunz aus Zürich Krebs im Stadium III diagnostiziert. «Ich fiel damals aus allen Wolken, platt auf den Boden», sagt Fredy Kunz rückblickend. «Ich hatte damals auch keinen Glauben, dass ich spontan geheilt werde. So entschloss ich mich zur Operation, mit nachfolgender zweiter Operation, Bestrahlung und Chemotherapie.
Aris Martinola, aufgewachsen im Kanton Tessin (Schweiz), zieht sich schon als Jugendlicher immer mehr in sein Schneckenhaus zurück. Bereits mit 18 Jahren leidet er unter Depressionen, die sich im Alter von 20 Jahren noch verstärken. Arbeiten kann er nicht mehr.
Seite 4 von 4
Rückmeldung oder Gebetsanliegen
Wir freuen uns über eine Rückmeldung. Gebetsanliegen werden selbstverständlich vertraulich behandelt!

Medialog
Freiestrasse 26
CH-8570 Weinfelden

Telefon 052 730 19 44

KONTO SCHWEIZ
Postkonto 85-534400-9
IBAN: CH81 0900 0000 8553 4400 9

KONTO AUSLAND

Konto: 91-341867-1 EUR
IBAN: CH71 0900 0000 9134 1867 1

BIC: POFICHBEXXX