Suchen Sie nach einem speziellen Lebensbericht?

Im August 2006 leidet Anne Schürenberg, wohnhaft in Augsburg, völlig überraschend unter Atemnot. Zusammen mit ihrem Ehemann, der Arzt ist, fahren sie ins Krankenhaus. Nach einigen Untersuchungen diagnostiziert der Facharzt schweres bronchiales Asthma. Anne Schürenberg und ihr Mann halten als überzeugte Christen an göttlicher Heilung fest. Anne lässt mehrmals in den Healing Rooms für sich beten. Ihr Zustand verbessert sich zusehends. Davon kann sich auch der Arzt beim anschliessenden Kontrollbesuch nach 6 Wochen überzeugen. Bei einer späteren Untersuchung, die beim Wechsel der Krankenkasse angeordnet wurde, wird eine vollständige Heilung von Asthma bronchiale attestiert. Anne Schürenberg lässt uns zudem daran teilhaben, dass sie kein Einzelfall ist, was Heilung betrifft, denn immer wieder erfahren Menschen auf Gebet hin in den Healing Rooms Augsburg die Heilkraft Gottes.
Rebeka und Thomas Hettinger aus Deutschland heiraten früh. Sie ist 19, er 22 Jahre alt. Beide vertiefen sich in ihre Arbeit, die ihnen sehr viel bedeutet. Persönlich entfernen sie sich rasch voneinander und auch von Gott. Rebeka sucht Erfüllung in einer Jugendliebe. Nach 7 Jahren dann das Ehe-Aus. Auch Thomas sucht Erfüllung in anderen Beziehungen. Doch sie sind noch nicht fertig miteinander. Nach 32 Jahren wagen sie den Schritt für ihren Ehebund erneut. Sie haben Gott um Verzeihung gebeten und sich auch gegenseitig vergeben und Versöhnung erfahren. Für sie steht fest: Wir gehören und bleiben zusammen und Jesus soll der Mittelpunkt in unserer Ehe und in unserem Leben sein.
Günter Ewers aus Haßmoor bei Rendsburg (Deutschland), ist als ganzheitlicher Lebensberater tätig. Als ehemals abgelehntes Kind, das hätte abgetrieben werden sollen, war er später selbst dem Tod nahe und kam nach langer Suche zu dem Ergebnis: Es gibt eine göttlich heilende Kraft, die uns so oft aber gar nicht bekannt ist. Er war schon zu verschiedenen Themen bei uns zu Gast und konnte vielen Menschen durch seine langjährige Erfahrung einen Weg zur Heilung aufzeigen. Immer wieder kommen auch Leute zu ihm in die Beratung, die Gewalt, Misshandlung und Missbrauch erlebt haben. Dieser Bericht zeigt auf, dass es auch hier einen Weg der Heilung durch Jesus Christus gibt.
Es hatte so gut bei Monica und Stefan begonnen. 2001 die Traumhochzeit in Venedig, der Stadt der Liebe, im grossen Familienkreis. Doch zwei Jahre später alles anders aus. Ihre Ehe ist zerrüttet. Selbst eine Eheberatung kann ihnen damals nicht weiterhelfen. 2003 wird die Ehe geschieden. Für beide eine riesige Enttäuschung. Was dann geschieht ist eine grossartige Liebesgeschichte mit Gott, die dazu führt, dass Monica Masi und Stefan Imoberdorf sich von ganzem Herzen vergeben können und wieder zueinander finden. Sie heiraten ein zweites Mal, doch heute steht ihre Ehe auf einem anderen Fundament. Ihr Bericht soll Mut machen: Was für Menschen unmöglich scheint, ist für Gott möglich! Heute investieren sie sich in Ehepaare, die sich beide einen Neustart in ihrer Ehe wünschen …Getrennte oder geschiedene Ehepaare, die sich beide nach einer Wiederherstellung ihrer Ehe sehnen...
Mode, Sex, Partys - Leben zwischen Freiheit und Liebe. Tina Schmidt, aus Winterthur (Schweiz), war früher ein stadtbekanntes Szenegirl. Die unermüdliche Liebes-Sucherin hat ihre grosse Liebe gefunden und vollzog einen radikalen Wandel.
Othmar Birri, ehemals Lokführer und Kantonsrat, überlebte den verheerenden Amoklauf im Kantonsparlament von Zug, welcher 2001 die ganze Schweiz erschütterte und 14 Menschen das Leben kostete. Seine Frau Gladys war zu dieser Zeit schon etliche Jahre im christlichen Glauben verwurzelt.
Tina Schmidt, aus Winterthur (Schweiz), nannte sich früher «Venus». Die gelernte Buchhändlerin war ein stadtbekanntes Szenegirl, Video-Reporterin, TV-Redakteurin, Geschäftsinhaberin von «World of Venus», «Playboy»-Mitarbeiterin, Model- und Promi-Betreuerin, Fotografin, Moderatorin – um nur einige ihrer Jobs zu nennen.
Andi Gerber und seine Frau Sina, aus Thayngen, Kanton Schaffhausen (Schweiz), sind ein klarer Beweis dafür, dass Gott Wunder tut. Beide waren während Jahren schwerstdrogenabhängig. Viele ihrer damaligen Kolleginnen und Kollegen leben nicht mehr.
Matthias Mädge aus Beilstein, Deutschland, kommt als Matrose auf hoher See zum Glauben an Jesus Christus. Für ihn bis heute ein Wunder, das sein ganzes Leben um 180 Grad drehte und alles verändert. Kein Alkohol und keine anderen Drogen mehr. Er wird Missionar.
Thierry Kopp aus dem Elsass, Frankreich, hat eine dramatische Lebensveränderung erfahren. Der frühere Dealer und Zuhälter, der das Gefängnis von innen sah, wird später dermassen von der Liebe Gottes erfasst, dass er sein ganzes Leben umkrempelt und die Sache Gottes zur Priorität seines Lebens macht.
Seite 2 von 3
Rückmeldung oder Gebetsanliegen
Wir freuen uns über eine Rückmeldung. Gebetsanliegen werden selbstverständlich vertraulich behandelt!

Falls du mehr Schlagwörter suchst, dann kannst du diese hier finden: Liste aller Schlagwörter

Medialog
Freiestrasse 26
CH-8570 Weinfelden

Telefon 052 730 19 44

KONTO SCHWEIZ
Postkonto 85-534400-9
IBAN: CH81 0900 0000 8553 4400 9

KONTO AUSLAND

Konto: 91-341867-1 EUR
IBAN: CH71 0900 0000 9134 1867 1

BIC: POFICHBEXXX

Wunder-Heute APP
einfach QR-Code scannen
qr code